Täglich geöffnet! Mo - So von 11:00 - 19:00 Uhr!    +43 1 347 05 58      

Begrüßung
Begrüßung
+43 1 347 05 58       Apple Maps | Google Maps

Technische Übersicht

Segway® X2 –  DER Offroader

Der Segway® X2 bietet verbesserte Leistung auf verschiedenen Terrains mit minimalen Belastungen für die Umwelt. Er ist mit geländegängigen Reifen, einem robusten Kotflügeldesign, Lithium-Ionen-Batterien und einer speziell entwickelten Software ausgestattet. Mit dem robusten Offroader können Sie nahezu überall fahren, egal, ob entlang von Naturpfaden, über hügeliges Gelände oder am Strand.

Durch die Niedrigdruckbereifung des Segway® X2 ist eine perfekte Haftung auch bei der Fahrt auf anspruchsvollerem Gelände gewährleistet. Eine durchgehende zentrale Lamelle im Profil dient der ruhigen Fahrt auf befestigten Oberflächen. Die vergrößerte Spurweite erhöht die Stabilität des Fahrzeuges auf unebenem Gelände – inklusive Sand, Gras, Schotter oder Straßenpflaster. Die langlebigen Lithium-Ionen-Batterien bieten bis zu 25 km Reichweite im Gelände (abhängig von Geländebeschaffenheit, Fahrstil und Beladung).

 

Spezifikationen 

 

Geschwindigkeit

Höchstgeschwindigkeit und Wendegeschwindigkeit
Die Höchstgeschwindigkeit und die Wendegeschwindigkeit des Segway® X2 wird mit dem kabellosen InfoKey Steuergerät eingestellt. Die beiden möglichen Einstellungen sind:

„Turtle“ Modus (Kinder)
Höchstgeschwindigkeit: 9,0 km/h
Langsame Wendegeschwindigkeit

Normaler Modus
Höchstgeschwindigkeit: 20 km/h
Schnelle Wendegeschwindigkeit

 

Reichweite

2 Lithium-Ionen-Akkus:
bis zu 25 km mit einer Batterieladung – abhängig von Strassenverhältnissen und Fahrstil

 

Temparatur

Lithium-Ionen-Akku: von -10º bis 50º C
Wenn der PT x2 SE bei Zimmertemperatur gelagert und aufgeladen wird, ist der Betrieb unter verschiedenen Umgebungsbedingungen möglich. Die tatsächliche Leistung ist von der Batterietemperatur, der Beschaffenheit der Fahrbahn, dem Fahrstil und der Beladung abhängig.

 

Untergrund

Die grossen Reifen und die Spurweite des x2 ermöglichen die Nutzung für verschiedenste Zwecke und auf einer Vielzahl von Untergründen. Die Sensoren des Fahrzeuges überwachen ständig die Position des Fahrers im Verhältnis zur Erdschwerkraft. Dies ermöglicht es dem Segway, sich an wechselhafte Fahrbahnverhältnisse anzupassen und den Fahrer immer in einer aufrechten Position zu halten. Steigungen bis zu 35% sind kein Problem.

 

Nutzlast

Gesamtkapazität (Fahrer und Gepäck): 118 kg
Fahrer: 45 (25)-110 kg

Der Segway® X2 kann einen Erwachsenen mit einem Körpergewicht von bis zu 110 kg tragen. Er kann mit zusätzlichem Zubehör ausgestattet werden, das die Tragkraft auf insgesamt 118 kg erhöht.

 

Maße

Plattformhöhe: 24,13 cm
Grundfläche: 50 x 85 cm
Bodenfreiheit: 11,43 cm

Gewicht: 55 Kg

Der Segway® X2 ist so robust konzipiert, dass auch in anspruchsvollen Fahrsituationen erhöhte Stabilität gewährleistet wird. Auf dem Fahrzeug stehen Sie 24 cm über dem Boden, was Ihnen immer einen guten Überblick über die Umgebung ermöglicht.

 

 

 

Wendekreis: NULL

Eine der Eigenschaften eines Fußgängers ist die Fähigkeit, sich um die eigene Achse zu drehen, ohne mit nahestehenden Personen oder Objekten zusammenzustoßen. Diese Eigenschaft beherrschen neben dem Segway weltweit nur sehr wenige Fahrzeuge. Nachdem der Segway® X2 nur eine einzelne Achse hat, ist es dem Fahrer möglich, sich im Stand zu drehen.

 

Verbrauch

Lithium-Ionen (Li-Ion) Batterien

Der Segway x2 wird mit Saphion Lithium-Ionen Batterien ausgeliefert. Die Batterien werden von der fahrzeugeigenen Elektronik ständig auf Zustand und Temperatur überprüft. Das vollständige Aufladen findet in der Regel mittels einer normalen Steckdose statt und benötigt etwa 6 bis 8 Stunden. Die Batterien können bei einer Spannung von 90 bis 260 Volt bei 50 bis 60 Hz geladen werden, was der typischen Stromversorgung in den meisten Ländern entspricht. Die entstehenden Energiekosten für eine Ladung sind dabei minimal. Eine komplette Ladung benötigt beispielsweise nur 0,9 kWh, was ca. 0,20 EUR entspricht. Li-Ion Batterien überdauern mindestens 1.000 volle Ladungs-/Entladungszyklen.

Bei Bergabfahrten und im Bremsvorgang wird durch die Energierückgewinnung ein Teil der Energie an die Akkus rückgespeist.

 

Sicherheit

Redundante elektrische Systeme.
Robuste mechanische Systeme.

Sicherheit ist sowohl beim Design als auch im Betrieb von höchster Wichtigkeit. Um die Sicherheit und unbeschwerten Fahrspass der Anwender und der Personen in ihrer näheren Umgebung zu gewährleisten, sind die Gleichgewichtssysteme und die Elektronik redundant angelegt. Sollte ein System mit verminderter Leistung arbeiten, so übernimmt das zweite sofort alle Funktionen. Dies erlaubt es dem Segway weiterhin das Gleichgewicht zu halten, und so dem Fahrer einen sicheren Abstieg zu ermöglichen.